REFA-Award 2016

REFA gilt seit bald 100 Jahren Jahren als eine der europaweit führenden Institutionen im Industrial Engineering. Als Bindeglied zwischen Wissenschaft und Praxis unterstützt das REFA-Institut die REFA Group durch die Erarbeitung der wissenschaftlichen Grundlagen für die REFA-Lehre und die REFA-Veröffentlichungen. Hierbei pflegt das REFA-Institut auch einen engen Austausch mit den Hochschulen. Der REFA-Award würdigte die beste Abschlussarbeit, welche die Methoden und Werkzeuge von REFA eingesetzt hat.

Das REFA-Institut hat den REFA-Award 2016 an Frau Nissrin Arbesun Perez M.Eng. für Ihre Masterarbeit zum Thema „Optimierung des Produktentstehungsprozesses durch montagegerechte Produktgestaltung bei einem Maschinenbauunternehmen“ verliehen. Der Preis wurde im Rahmen des REFA-Institutstags am 28. November 2016 in Dortmund verliehen.

Die Masterarbeit wurde von Prof. Dr.-Ing. Sven Hinrichsen betreut, Professor für Industrial Engineering im Fachbereich 7 der Hochschule Ostwestfalen-Lippe. Untersucht wurde ein Montagesystem, das in Kooperation mit Brandt Kantentechnik im Labor für Industrial Engineering realisiert wurde und mittlerweile in der SmartFactoryOWL aufgebaut ist. Die Brandt Kantentechnik GmbH ist ein Unternehmen der HOMAG Group AG, das an seinem Sitz in Lemgo innovative und leistungsstarke Kantenanleimmaschinen entwickelt und fertigt.

„Die Abschlussarbeit von Frau Perez hat uns wichtige Hinweise zur Weiterentwicklung unseres Produktentstehungsprozesses und zur montagegerechten Produktgestaltung geliefert“, würdigt Carsten Füssel, Geschäftsführer der Brandt Kantentechnik, die Masterarbeit.

  Video der Preisverleihung des REFA-Awards 2016 (https://youtu.be/yGQQtENsmjY)

Die eingereichten Arbeiten zum REFA-Award 2016 wurden von einem Preiskomitee bewertet, das sich aus den folgenden Mitgliedern zusammengesetzt hat:

  • Prof. Dr.-Ing. Johannes Brombach, Hochschule München
  • Prof. Dr.-Ing. Jochen Deuse, Institut für Produktionssysteme (IPS), TU Dortmund
  • Dr. Burkhard Leifhelm, paragon AG
  • Andreas Schneck, REFA Baden-Württemberg e.V.
  • Dr.-Ing. Patricia Stock, REFA-Institut e.V.
  • Prof. Dr.-Ing. Sascha Stowasser, REFA-Institut e.V.


  Exposé zum REFA-Award 2016

REFA Blog - News zu REFA und Industrial Engineering

INDUSTRIAL ENGINEERING

Kulturelle Unterschiede kennlernen

Von Sabine Machwürth

Kulturelle Unterschiede – auch von westlichen Industriestaaten – werden oft unterschätzt. Dies erfahren Unternehmen immer wieder, wenn Personen aus mehreren Nationen regelmäßig zusammenarbeiten und beim Erfüllen ihrer Aufgaben aufeinander angewiesen sind

>>> weiterlesen

INDUSTRIAL ENGINEERING

Führen im digitalen Zeitalter

Von Barbara Liebermeister

Digitalisierung hin oder her: Auch künftig werden Führungskräfte Menschen führen – und keine Maschinen und Algorithmen. Das sollten sich Führungskräfte immer wieder ins Bewusstsein rufen, damit ihnen auch das Führen im digitalen Zeitalter gelingt.

>>> weiterlesen

 REFA bei Facebook   REFA bei Twiitter    REFA bei XING    REFA bei YouTube