Prozess- und ZeitdatenmanagementPlanungssicherheit unter Einbeziehung der Mitarbeiter

13.10. - 14.10.2014
2 Seminartage / 16 Stunden
4004 052
Dortmund

990,00 € zzgl. 19% MwSt.
960,00 € zzgl. 19% MwSt.
1.060,00 € zzgl. 19% MwSt.
1.030,00 € zzgl. 19% MwSt.

Eine Buchung dieser Veranstaltung ist leider nicht möglich.

Gut strukturierte Prozesse sind das A und O einer professionellen Auftragsabwicklung mit minimalen Kosten, hoher Liefertermintreue und hoher Produktivität. Die Basis für ein verlässliches Zeitmanagement und die daraus resultierende Liefertermintreue ist die Planungssicherheit. Bereits während der Angebotsphase muss sich die Kalkulation auf genaue Prozess- und Zeitdaten stützen können. Hierbei spielen nachvollziehbare und verlässliche Prozess- und Zeitdaten, aber auch die Schnittstellenkompetenz und die Partizipation der Mitarbeiter eine entscheidende Rolle.

Ihr Thema? - Die Zielgruppen

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Unternehmensplanung, Industrial Engineering, Arbeitsvorbereitung und Steuerung sowie Betriebsräte

Ihr Nutzen - Seminarziele

  • Sie kennen die tragenden Säulen der Planungssicherheit
  • Sie wissen, wie sich Planungs-, Prozess- und Systembausteine auf Ihr Unternehmen übertragen lassen
  • Sie wissen, wie die Planungssicherheit erhöht und verlässliche Prozess- und Zeitdaten bestimmt werden können
  • Sie wissen, wie sich Schnittstellenkompetenz und Mitarbeiterpartizipation in Ihrem Unternehmen entwickeln lassen
  • Sie kennen Best Practices und ziehen daraus Ihren Nutzen

Ihr Training - Seminarinhalte

  • Säulen der Planungssicherheit
  • Planungs-, Prozess- und Systembausteine
  • Vorgehensweisen zur Erhöhung der Planungssicherheit
  • Systeme und Methoden zur Bestimmung verlässlicher Prozess- und Zeitdaten
  • Potenziale zur Produktivitätssteigerung
  • Konfliktmanagement
  • Schnittstellenkompetenz und Partizipation der Mitarbeiter

Methodik

Vorträge, Praxisbeispiele, interaktive Diskussionen, Planspiele und Szenarien

Ihre Seminarbegleiter

  • Prof. Dr. Siegmar Bornemann
  • Roman Piecyk

Ihre Meinung: „Planungssicherheit schafft zukunftsorientierte Potenziale, erhöht die Produktivität, steigert die Liefertermintreue und führt
zur maximalen Kundenzufriedenheit.“

Die komplette Seminarbeschreibung (mit Terminen und Preisen)

Prozess- und Zeitdatenmanagement als PDF Datei

Ihr Kontakt

Torsten Klanitz
Leitung REFA-Kompaktseminare

Telefon:06151 8801-125
E-Mail:torsten.klanitz@refa.de.de

Eine Buchung dieser Veranstaltung ist leider nicht möglich.

REFA Blog - News zu REFA und Industrial Engineering

INDUSTRIAL ENGINEERING

Assistenzsysteme in der manuellen Montage

REFA Blog Prozessoptimierung

von Alexander Unrau, Daniel Riediger und Sven Hinrichsen

Durch den Einsatz von projektionsgestützten Assistenzsystemen können in der manuellen Montage lange Ein- bzw. Anlernzeiten vermieden werden. Der Werker kann – ohne Vorkenntnisse über den Montageablauf eines Produkts und nur nach kurzer Einführung in das projektionsgestützte Assistenzsystem – direkt mit der Montage beginnen.

>>> weiterlesen

KOLUMNE

Moderne Zeiten

REFA Blog Industrial Engineering

Von Eckhard Eyer

Viele Entwicklungen aus der Industrie werden – mit einer gewissen Zeitverschiebung – auch in der Gesundheitswirtschaft aufgenommen. Pflege und Arbeit 4.0 bieten Chancen und Risiken, die transparent zu machen und zu bewerten sind. Neben den betriebswirtschaftlichen spielen die ethischen Aspekte eine gewichtige Rolle

>>> weiterlesen

 REFA bei Facebook   REFA bei Twiitter    REFA bei XING    REFA bei YouTube