Produktionscontrolling

2 Seminartage / 16 Stunden
890,00 € zzgl. 19% MwSt.
860,00 € zzgl. 19% MwSt.
940,00 € zzgl. 19% MwSt.
910,00 € zzgl. 19% MwSt.

Ihr Kontakt

Seminare Controlling
Torsten Klanitz
Leitung Kompaktseminare

Telefon: 06151 8801-125
E-Mail: torsten.klanitz@refa.de

Richtige Entscheidungen können Sie nur dann treffen, wenn Sie fundierte Informationen haben - Bauchgefühl alleine reicht heute nicht mehr. Der souveräne Umgang mit Controlling-Instrumenten aus dem Bereich Produktion hilft Ihnen, den Produktionsprozess zu optimieren. Holen Sie sich das entsprechende Rüstzeug.

Ihr Thema? - Die Zielgruppen

Werks- und Betriebsleitung, Ingenieure, Techniker, Fach- und Führungskräfte, die den Produktionsprozess begleiten oder Erfahrungen im Produktionscontrolling sammeln möchten

Ihr Nutzen - Seminarziele

  • Sie kennen die strategische Bedeutung von Investitionsentscheidungen.
  • Sie erkennen den profitablen Einsatz von Kennzahlen im Produktionsprozess.
  • Sie profitieren von Controlling-Instrumenten im Produktionsbereich.

Ihre Trainingsfelder - Die Seminarinhalte

  • Aufbau und Integration eines Kennzahlensystems
  • Kennzahlen des Produktionscontrollings und deren Auswirkungen
  • Kostenstrukturen in der Produktion (Produktionscontrolling)
  • Identifikation von Kostensenkungspotenzialen
  • Kostentransparenz bezüglich Prozessen und Produkten

Ihr Abschluss - Das Zertifikat

Sie erhalten eine Bescheinigung über Ihre Teilnahme am Seminar Produktionscontrolling.

Ihre Seminarbegleiter - Die Trainer

  • Frank Recktenwald

Termine:


18.06. - 19.06.2018

S-4081/1765
Darmstadt

Die komplette Seminarbeschreibung (mit Terminen und Preisen):
Produktionscontrolling als PDF Datei

20.11. - 21.11.2018

S-4081/1766
Dortmund

Die komplette Seminarbeschreibung (mit Terminen und Preisen):
Produktionscontrolling als PDF Datei

Ihr Kontakt

Kompaktseminare
Torsten Klanitz
Leitung REFA-Kompaktseminare

Telefon:06151 8801-125
E-Mail:torsten.klanitz@refa.de

REFA Blog - News zu REFA und Industrial Engineering

INDUSTRIAL ENGINEERING

Paradigmen der Industrie 4.0

Von Kim Bogus

Die Industrie 4.0 beeinflusst das Denken und Handeln im Unternehmen. Diese Veränderung muss aktiv begleitet werden, um die neuen Paradigmen nachhaltig im Unternehmen zu verankern. Der Industrial Engineer ist dabei interdisziplinäres Bindeglied im Unternehmen.

>>> weiterlesen

KOLUMNE

Industrie 4.0: Auslaufmodell Leistungslohn?

Von Eckhardt Eyer

In Zeiten der Industrie 4.0, in denen die für den Mitarbeiter unbeeinflussbaren Zeiten immer mehr zunehmen und menschliche Leistung immer weniger frei entfaltbar ist, stellt sich die Frage nach der Sinnhaftigkeit eines tariflichen Leistungsentgeltes.

>>> weiterlesen

 REFA bei Facebook   REFA bei Twiitter    REFA bei XING    REFA bei YouTube