Geld vom Staat – Fördermittel für Ihre Weiterbildung

Weiterbildung und lebenslanges Lernen sind Voraussetzungen für die berufliche Entwicklung jedes Einzelnen, aber auch für die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit unserer Unternehmen. Weiterbildung kostet Geld. Selbst wenn klar ist, dass Investitionen in Wissen stets eine gute Anlage sind, so fehlen häufig doch die Mittel. Bund, Länder und EU fördern deshalb die vielfältigen Maßnahmen.

In der nachfolgenden Übersicht zeigen wir Ihnen, wer mit welcher Förderung unterstützt wird.

   Wer wird gefördert?

   Wie heißt die Förderung? Weitere Informationen!

Erwerbstätige
(Alters- und Einkommensabhängig)

Erwerbstätige
mit abgeschlossener Berufsausbildung

Erwerbstätige und Unternehmen

Erwerbstätige in den Bundesländern
(je nach Bundesland unterschiedliche Voraussetzungen für Förderung; z.T. auch indiv. Förderung für Unternehmen)

  Bildungsscheck Nordrhein-Westfalen

  Qualifizierungsscheck Hessen

   QualScheck Rheinland-Pfalz

   Weiterbildungsscheck Sachsen

   Bildungsscheck Brandenburg
      –  Ministerium für Arbeit, ... des Landes Brandenburg
      –  Landesagentur für Struktur und Arbeit Brandenburg

   Weiterbildungsbonus Schleswig-Holstein

   Weiterbildungsbonus Hamburg

   Bildungsscheck Mecklenburg-Vorpommern
      (Förderung nur für Unternehmer und Existenzgründer)

   Bildungsprämie Saarland
 
  Thüringen

  Bremer Weiterbildungsscheck
      (Förderung nur noch für Kleinunternehmen)

   Bildungsscheck Berlin

   Direkt-Weiterbilden Sachsen-Anhalt

   IWin-Förderung Niedersachsen
      ("Individuelle Weiterbildung in Niedersachsen")

   Bayern
      (vgl. IWWB – InfoWeb Weiterbildung)

   Baden-Württemberg
      (vgl. IWWB – InfoWeb Weiterbildung)

Arbeitslose und Arbeitssuchende

  REFA ist als Bildungsträger zertifiziert nach AZAV!

REFA Blog - News zu REFA und Industrial Engineering

INDUSTRIAL ENGINEERING

Paradigmen der Industrie 4.0

Von Kim Bogus

Die Industrie 4.0 beeinflusst das Denken und Handeln im Unternehmen. Diese Veränderung muss aktiv begleitet werden, um die neuen Paradigmen nachhaltig im Unternehmen zu verankern. Der Industrial Engineer ist dabei interdisziplinäres Bindeglied im Unternehmen.

>>> weiterlesen

KOLUMNE

Industrie 4.0: Auslaufmodell Leistungslohn?

Von Eckhardt Eyer

In Zeiten der Industrie 4.0, in denen die für den Mitarbeiter unbeeinflussbaren Zeiten immer mehr zunehmen und menschliche Leistung immer weniger frei entfaltbar ist, stellt sich die Frage nach der Sinnhaftigkeit eines tariflichen Leistungsentgeltes.

>>> weiterlesen

 REFA bei Facebook   REFA bei Twiitter    REFA bei XING    REFA bei YouTube