REFA-Netzwerk-Treffen
 

Verbesserungen nachhaltig verankern
– Change Management in Produktion und Administration

19. April 2018, 18 Uhr – TOP Tagungszentrum Darmstadt

Die Teilnahme ist kostenfrei!


Ein Dauerbrenner bei REFA-Veranstaltungen ist immer wieder die Frage, wie Optimierungen und Verbesserungen in Produktion und Administration eingeführt und nachhaltig verankert werden können. – Antworten auf diese Frage soll das erste REFA-Netzwerk-Treffen liefern.

Hierzu hat REFA ein neues Konzept erarbeitet, welches den direkten Erfahrungsaustausch zwischen den REFA-Mitgliedern untereinander und mit weiteren Experten ermöglicht.

Das REFA-Netzwerk besteht aus vielen Fachleuten – ein riesiges Potenzial an Know-how. Diese Vernetzung wollen wir ausbauen, intensivieren und verbessern, um das Expertenwissen allen zugänglich zu machen. Zudem sollen aktuelle Herausforderungen des Unternehmensalltags thematisiert, Lösungsansätze entwickelt und optimiert werden.

Vor diesem Hintergrund laden wir Sie zu unsereren Kick-Off Veranstaltung am 19. April 2018 in Darmstadt ein. Nachfolgende Veranstaltungen sollen in Unternehmen stattfinden, um Best-Practice-Beispiele vor Ort zu erleben.

Werden Sie Teil dieses Netzwerkes! Profitieren Sie durch dem Informations- und Erfahrungsaustausch mit anderen. Bereichern Sie Ihr Wissensspektrum mit Impulsen, Vorschlägen und Vorgehensweisen – zum Vorteil Ihres Unternehmens sowie Ihrer eigenen beruflichen Entwicklung.

Inhalt des Kick Off:

  • Begrüßung durch REFA
  • Vorstellung des Konzeptes "REFA-Netzwerk-Treffen"
  • Vortrag Lars Kinkeldey und Christoph Lunau:
    Verbesserungen nachhaltig verankern – Change Management in Produktion und Administration
    Werkzeuge
    – Philosophie (Kampf der Widerstände)
    – Best-Practice-Beispiele
    – Diskussion
    – Ausblick, Termine, Orte


Wir wünschen Ihnen einen informativen Abend und einen interessanten Gedankenaustausch beim anschließenden Networking mit Imbiss.

Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei – melden Sie sich schon jetzt an, da begrenzte Teilnehmerzahl.

> Zur Anmeldung



Lean Six Sigma

Lean Six Sigma bezeichnet einen umfassenden „Werkzeugkasten“ für die Prozessoptimierung, eine Methodik für die Identifikation von Fehlern und Verschwendung sowie für deren Beseitigung. In den REFA-Seminaren zu Lean Six Sigma wird das Know-how zur Anwendung der Werkzeuge vermittelt.

>>> weiterlesen

REFA CONSULTING AG

Europäische Beratungsgesellschaft für IE

Interview mit Vorstand Prof. Dr. Oliver B. Störmer

Die REFA Consulting AG steht für eines der großen, weltweit tätigen Consulting-Unternehmen im Bereich des Industrial Engineering. Ihre Schwerpunkte sind: Zeiten und Prozesse optimieren, Kosten reduzieren, Rationalisierungspotenziale aufdecken und erschließen.

>>> weiterlesen

Vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten

Mit dem Aufstieg in eine Führungsposition werden die Beziehungen zu bisher Gleichgestellten neu definiert. Gefühle wie Neid und Missgunst belasten möglicherweise das Arbeitsklima. Auch falsche Erwartungen können die Führungsarbeit erschweren. – Vermeiden Sie die typischen Anfangsfehler!

>>> weiterlesen

INDUSTRIAL ENGINEERING

Prozessgestaltung 4.0

Von Kim Bogus

Die Prozessgestaltung in der Industrie 4.0 umfasst neben der Vernetzung von internen Prozessen auch die Anbindung von Partnern und Kunden. Neue Herausforderungen an das Industrial Engineering werden oft auf der Basis klassischer REFA-Methoden bewältigt.

>>> weiterlesen

 REFA bei Facebook   REFA bei Twiitter    REFA bei XING    REFA bei YouTube