Topseller

DE | EN

Planung und Steuerung der Produktion

Kundenorientierte Auftragsabwicklung und minimale Durchlaufzeiten

Wettbewerbsfähige Produktions- und Dienstleistungsprozesse erfordern den produktiven Einsatz von Personal, Material und Betriebsmitteln. Eine kundenorientierte Auftragsabwicklung setzt den Einsatz von Planungsstrategien voraus, mit denen betriebliche Daten aufbereitet und Informationsflüsse gesteuert werden. Um die Durchlaufzeiten zu minimieren und die Termine einzuhalten, sollten die Methoden und Instrumente der Arbeits- und Prozessplanung bekannt sein und genutzt werden. Bei der Planung, Bereitstellung und Nutzung dieser Ressourcen kommt man ohne die Beherrschung von effizienten Methoden der Material- und Kapazitätswirtschaft nicht aus.

Module Ihres Seminars:

                    • Planungsstrategien und -methoden
                    • Nummerung – Codierung
                    • Erzeugnisgliederung, Stücklisten, Verwendungsnachweise
                    • Arbeitsplanung
                    • Kapazitätswirtschaft
                    • Materialwirtschaft
                    • Durchlaufzeiten, Terminierung

                    Dauer: 10 Tage / 80 Stunden 



                    Lean Six Sigma

                    Lean Six Sigma bezeichnet einen umfassenden „Werkzeugkasten“ für die Prozessoptimierung, eine Methodik für die Identifikation von Fehlern und Verschwendung sowie für deren Beseitigung. In den REFA-Seminaren zu Lean Six Sigma wird das Know-how zur Anwendung der Werkzeuge vermittelt.

                    >>> weiterlesen

                    INDUSTRIAL ENGINEERING

                    Ideenmanagement in der Praxis

                    Von Hans-Dieter Schat

                    Unterscheidet sich Ideenmanagement in Produktions- und Dienstleistungsunternehmen? Welchen Nutzen können Unternehmen erwarten? Was sind die Erfolgsfaktoren? Diese Fragen werden in diesem Beitrag auf Basis einer umfangreichen Befragung beantwortet.

                    >>> weiterlesen

                    Vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten

                    Mit dem Aufstieg in eine Führungsposition werden die Beziehungen zu bisher Gleichgestellten neu definiert. Gefühle wie Neid und Missgunst belasten möglicherweise das Arbeitsklima. Auch falsche Erwartungen können die Führungsarbeit erschweren. – Vermeiden Sie die typischen Anfangsfehler!

                    >>> weiterlesen

                    INDUSTRIAL ENGINEERING

                    Ganzheitliche Unternehmenssysteme

                    Von Kim Bogus

                    Die Gestaltung ganzheitlicher Unternehmenssysteme (GUS) gehört zum Aufgabenspektrum des modernen Industrial Engineering. Im Rahmen der Industrie 4.0 muss der Industrial Engineer die weitreichenden Auswirkungen und Chancen von Beginn an erkennen. 

                    >>> weiterlesen

                     REFA bei Facebook   REFA bei Twiitter    REFA bei XING    REFA bei YouTube