Fragen und Antworten zur internationalen Weiterbildung

DE | EN

Gut zu wissen,
wenn es um globale Weiterbildung geht

Planen Sie, auch in anderen Ländern Ihre Mitarbeiter mit dem gleichen Methoden-Know-how wie im Inland zu versorgen? Eine solche Standardisierung bringt Effizienz in der Kommunikation und beschleunigt Optimierungsprozesse. REFA ist dabei jederzeit Ihr Partner – bei der Erstellung von Konzepten und bei der Umsetzung.Hier einige Antworten auf immer wieder gestellte Fragen:

?

Gibt es in meinem Land eine REFA-Vertretung?

!

REFA-Organisationen bzw. -Kooperationspartner bieten weltweit in Zusammenarbeit mit REFA-International REFA-Trainings- und Beratungsmaßnahmen an.   REFA-Kooperationspartner

?

Wie gehe ich die REFA-Qualifizierung meiner Mitarbeiter an, wenn es in meinem Land keine REFA-Organisation gibt?

!

Über unser internationales Netzwerk können wir maßgeschneiderte Trainingsmaßnahmen für Ihr Unternehmen weltweit durchführen. Sprechen Sie Roberto Pfeffer dafür bitte direkt an.

?

In welchen Sprachen können REFA-Seminare durchgeführt werden?

!

Wir können REFA-Seminare in deutsch, englisch, spanisch, französisch und anderen Sprachen durchführen. Lehrunterlagen liegen in vielen Sprachen vor.

?

Macht REFA im Ausland auch Beratungen?

!

Dank unseres weltweiten Beraternetzwerks können Beratungen und Coachings in den verschiedenen Wirtschaftsbranchen weltweit in vielen Sprachen unter Berücksichtigung von landesspezifischen Gegebenheiten durchgeführt werden.

?

Kann ich eine Übersetzung meines REFA-Zertifikats (Urkunde, Zeugnis, Bescheinigung) erhalten?

!

Wir übersetzen Ihre REFA-Zertifikate (Urkunden, Zeugnisse, Bescheinigungen) in die englische und spanische Sprache. Dafür erheben wir einen Kostenbeitrag von 25 € pro Dokument. Nähere Auskünfte erhalten Sie bei Roberto Pfeffer.

REFA Blog - News zu REFA und Industrial Engineering

KOLUMNE

Aufladen ohne Stecker

Von Eckhard Eyer

Gerade in Industrie und Dienstleistung 4.0 werden von den Mitarbeitern eine hohe Einsatzbereitschaft und ständige Erreichbarkeit gefordert. Aber es gibt Grenzen: Der Stecker muss gezogen werden, damit der Mensch abschalten und seine Batterien wieder neu aufladen kann

>>> weiterlesen

INDUSTRIAL ENGINEERING

Gestaltung von Montageassistenzsystemen

Von Sven Hinrichsen, Daniel Riedinger und Alexander Unrau

Bei der Konfiguration von Assistenzsystemen ist eine Reihe von Gestaltungshinweisen zu beachten. Die Autoren beschreiben auf Basis ihrer Projekterfahrungen, wie eine erfolgreiche Konfiguration und Einführung in der betrieblichen Praxis gelingt.

>>> weiterlesen

 REFA bei Facebook   REFA bei Twiitter    REFA bei XING    REFA bei YouTube