Inhouse-Seminar Qualitätsmanagement

Inhouse-Seminare >>> Inhouse-Topseller >>> Qualitätsmanagement

Inhouse-Topseller

Qualitätsmanagement

Die DIN EN ISO 9001:2015 ist derzeit das Top-Thema im Qualitätsmanagement. Die neue Norm soll prozessorientiertes Denken und Handeln von der Führung bis zum Werker fördern, aber auch fordern. Die Änderung zu einer ISO-Grundstruktur („High Level Structure“) für alle Managementsystem-Normen ist ein zentraler Aspekt, um die ISO 9001 anwenderfreundlicher und dienstleistungsorientierter zu gestalten. Aber auch inhaltlich gibt es wesentliche Veränderungen, die eine Modifikation bestehender QM-Systeme erforderlich machen. Hier stehen wir Ihnen mit einem auf Ihre Anforderungen zugeschnittenen Workshop zur Seite.

Beschäftigen Sie sich noch nicht mit der neuen Norm? Streben Sie zunächst „nur“ den strukturierten Aufbau und die Umsetzung eines Qualitätsmanagementsystems an? Dann setzen Sie auch auf unser Know-how in Form von Inhouse-Seminaren oder klassischer Beratung.

>>> zum Fallbeispiel: Einführung eines QM-Systems bei einem Büromöbelhersteller

Inhouse-Schulung Qualitätsmanagement

Mögliche Module Ihres Inhouse-Seminars:

  • Neue Norm
  • DIN EN ISO 9001:2015
  • Modifikation bestehender QM-Systeme
  • High Level Structure
  • QM-Handbuch
  • QM-Dokumentation
  • Qualitätsmanagementsysteme
  • Integrierte Managementsysteme/TQM
  • Methoden zur Qualitätsdatenermittlung
  • Basiswissen Statistik
  • Kommunikation im Audit

Empfehlung:  Seminardauer 1-5 Tage

Auch als offene REFA Seminare buchbar: Hier geht´s zu den Terminen!



Lean Six Sigma

Lean Six Sigma bezeichnet einen umfassenden „Werkzeugkasten“ für die Prozessoptimierung, eine Methodik für die Identifikation von Fehlern und Verschwendung sowie für deren Beseitigung. In den REFA-Seminaren zu Lean Six Sigma wird das Know-how zur Anwendung der Werkzeuge vermittelt.

>>> weiterlesen

INDUSTRIAL ENGINEERING

Ideenmanagement in der Praxis

Von Hans-Dieter Schat

Unterscheidet sich Ideenmanagement in Produktions- und Dienstleistungsunternehmen? Welchen Nutzen können Unternehmen erwarten? Was sind die Erfolgsfaktoren? Diese Fragen werden in diesem Beitrag auf Basis einer umfangreichen Befragung beantwortet.

>>> weiterlesen

Vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten

Mit dem Aufstieg in eine Führungsposition werden die Beziehungen zu bisher Gleichgestellten neu definiert. Gefühle wie Neid und Missgunst belasten möglicherweise das Arbeitsklima. Auch falsche Erwartungen können die Führungsarbeit erschweren. – Vermeiden Sie die typischen Anfangsfehler!

>>> weiterlesen

INDUSTRIAL ENGINEERING

Ganzheitliche Unternehmenssysteme

Von Kim Bogus

Die Gestaltung ganzheitlicher Unternehmenssysteme (GUS) gehört zum Aufgabenspektrum des modernen Industrial Engineering. Im Rahmen der Industrie 4.0 muss der Industrial Engineer die weitreichenden Auswirkungen und Chancen von Beginn an erkennen. 

>>> weiterlesen

 REFA bei Facebook   REFA bei Twiitter    REFA bei XING    REFA bei YouTube